Google Ads – Anzeigengruppen

Die Anzeigengruppen sind in der Hierarchie an Stelle zwei bei Google Ads und sind einer Kampagne untergeordnet. Anzeigengruppen dienen zur Strukturierung/Abtrennung der verschiedenen Themenbereiche / Kategorien die Sie in Ihrer Kampagne / auf Ihrer Webseite haben. Sie finden die Anzeigengruppen in der Spalte ganz links als Unterpunkte einer Kampagne, diese werden in Baumstruktur angezeigt sobald Sie auf die Kampagne klicken (siehe Bild 2)Stellen Sie sich eine Anzeigengruppe wie folgt vor: Die Kampagne ist Ihre Haupt-Webseite, z.B. www.Ledertasche48.de, und eine Anzeigengruppen ist eine Unterseite Ihrer Webseite wie z.B. www.Ledertasche48.de/Businesstaschen (siehe Bild 1). Wenn Sie einen Onlineshop mit 7 Produktkategorien betreiben erstellen Sie 7 eigene Anzeigengruppen. In jede Anzeigengruppe fügen Sie relevante Keywords hinzu und erstellen passende Anzeigen. Weiter unten mehr dazu.

Google Ads Anzeigengruppen

Bild 1

Erstellen einer Anzeigengruppe

Um eine Anzeigengruppe zu erstellen klicken Sie in der zweiten Spalte von links auf den Reiter „Anzeigengruppen“ und klicken Sie anschließend auf das + (siehe Bild 2). Nun öffnet sich ein Fenster in dem Sie festlegen müssen zu welcher Kampagne Sie die neue Anzeigengruppe hinzufügen möchten. Wählen Sie Ihre Kampagne aus, in diesem Fall „Meine erste Kampagne“, und klicken Sie anschließen auf „Anzeigengruppe erstellen“ (siehe Bild 3). Nun können wir eine neue Anzeigengruppe einrichten: Lassen Sie den Anzeigengruppentyp ganz oben auf Standard. Geben Sie anschließend einen aussagekräftigen Anzeigengruppennamen an, am besten den Namen der Kategorie Ihres Onlineshops (z.B. „Anzeigengruppe Businesstaschen“) oder Ihrer angebotenen Dienstleistung (z.B. Anzeigengruppe „Immobilienberatung“). Aussagekräftige Namen erleichtern es Ihnen später unter vielen Anzeigengruppen schnell die richtige zu finden. Im weiteren haben müssen Sie Keywords für diese Anzeigengruppe hinterlegen, entweder geben Sie selber welche ein (aus einer vorher erstellen Keywordanalyse über den Keywordplaner) oder Sie benutzen den Kasten rechts, wo Google Ihnen bereits einige Keywords vorschlägt bzw. Ihnen die Möglichkeit gibt neue zu suchen. Um vorgeschlagene Keywords in Ihre Anzeigengruppe zu übernehmen klicken Sie  einfach auf das kleine „+“ links neben dem Suchbegriff. Sie können auch direkt auf Ihrer oder einer anderen thematisch passenden Webseite nach neuen Keywords suchen lassen, geben Sie dazu eine Domain an. (siehe Bild 4) Klicken Sie zum Fortfahren unten auf „Speichern und Fortfahren“. Im neuen Fenster können Sie nun eine Anzeige erstellen: Die Anzeigenerstellung erläutere ich in einem eigenen Thema, siehe Kapitel Anzeigen.

Google Ads Anzeigengruppen

Bild 2

Google Ads Anzeigengruppen

Bild 3

Google Ads Anzeigengruppen

Bild 4